Leichtbau ist Zukunft

In den vergangenen Jahren ist der Stellenwert des Leichtbaus in der Automobil-Industrie erheblich gestiegen. Die IFA Composite investiert deswegen hoch engagiert und ambitioniert in das Zukunftsfeld Leichtbau. 20 Entwicklungsingenieure arbeiten im Unternehmen an visionären, innovativen Leichtbauprodukten. Durch den Einsatz der Hightech-Materialien können einerseits Gewicht und damit Energie gespart und andererseits sicherheitsrelevante Effekte für Fahrzeuge erzielt werden.

 

In Zusammenarbeit mit ihren Kunden entwickelt die IFA Composite den für das Aufgabengebiet des Produkts jeweils abgestimmten besten Material-Mix. Beim Leichtbau kombiniert das Unternehmen verschiedene Materialien miteinander. So entstehen verschiedenste Produkte aus faserverstärkten Kunststoffen. Jedes Material wird dort verbaut, wo es am sinnvollsten eingesetzt werden kann.

 

Die Autos der Zukunft müssen deutlich an Gewicht abnehmen, damit sie weniger Energie verbrauchen und die Umwelt mit weniger Schadstoffen belasten. Dabei zählt jedes Gramm! Hundert Kilogramm Gewichtseinsparung bedeuten etwa fünf Prozent weniger Kraftstoffverbrauch eines Autos. Ziele des Leichtbaus sind aber auch die Einsparung von Rohstoffen und Kosten bei der Herstellung, der Montage und der Nutzung eines Produkts.

Warum Leichtbau?

Es gibt viele Gründe, warum Leichtbau in der Automobilindustrie immer stärker gefragt ist. Zu den wichtigsten Faktoren zählen reduzierter Kraftstoffverbrauch, Ökologie, Nachhaltigkeit und Innovationen. Neben Motorentechnik liefert der Leichtbau mit 20 Prozent das größte Potenzial zur CO2-Minimierung und Verbrauchsoptimierung.

 

Vor allem kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe stehen im Fokus der Entwickler. Diese sind einerseits besonders leicht, zeichnen sich andererseits aber durch extrem hohe Festigkeit aus. Aus diesem Grund kommen Kohlefaser- und Glasfaser-Produkte vor allem im Motorsport wie der Formel 1 zum Einsatz. Sehr hohe Geschwindigkeiten verlangen von dem Faserverbundwerkstoff, viel Energie aufzunehmen ohne dabei zerstört zu werden.

 

Vorteile von Leichtbau-Produkten im Überblick:

  • geringes Gewicht bei hoher mechanischer Belastbarkeit
  • hohe Festigkeit und Bruchdehnungsfähigkeit
  • UV- und Witterungsbeständigkeit
  • positive Öko-Bilanz bei Produktion und Gebrauch
  • gute Thermo-Isolation und guter Schall-Dämmschutz
  • große Flexibilität beim Design